Startschuss für die Gastgärtenoffensive

Ab dem 30.04.2021 ist eine Antragsstellung für die neue Gastgärtenoffensive über das ÖHT-Kundenportal möglich. Mit dieser neuen Förderung sollen die österreichischen Gastgärten modernisiert, attraktiviert und vergrößert werden. Ab Investitionskosten i.H.v. EUR 5.000,00 bis maximal EUR 100.000,00 werden 20% der Kosten mittels einem Einmalbarzuschuss vom Bund gefördert.

Aufgrund der geplanten Öffnungsschritte im Mai, kommt mit den von Seiten der Bundesregierung angekündigten Lockerungen nun auch für die Gastronomiebranche das lang ersehnte Licht am Ende des Tunnels. Im Zuge der Öffnung wird der Fokus besonders auf die Außenbereiche der Gastronomie gesetzt – insbesondere mit Blick auf die bevorstehende Sommersaison und die Minimierung des Infektionsgeschehens. Um die Attraktivierung und Modernisierung der Gastgärten zu forcieren, hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) zusammen mit der ÖHT die „Gastgärtenoffensive“ initiiert. Die Schaffung von neuen Außenverabreichungsplätzen und die Attraktivierung von bestehenden Gastgärten stehen dabei im Mittelpunkt der befristeten
ÖHT-Sonderförderaktion und werden durch einen Einmalzuschuss i.H.v. 20% der förderbaren Investitionskosten zielgenau unterstützt. Gefördert werden Investitionen wie etwa Fassadengestaltungen, Beschattungsmaßnahmen oder die Schaffung barrierefreier Zugänge und ergänzende Sachaufwendungen, die nach Antragstellung bezahlt und vor dem 31.12.2021 abgeschlossen werden.

„Das ist ein starkes und wichtiges Signal für die Gastronomie. Wir können damit einer durch die Corona-Krise besonders angeschlagenen Branche wieder die Möglichkeit bieten, den Blick nach vorne zu richten und gleichzeitig den Tourismusstandort Österreich noch attraktiver gestalten. Unser breitgefächertes Gastronomieangebot und sowohl auf die inländische als auch internationale Küche ausgerichtete Betriebskonzepte stellen einen echten Besuchermagnet dar – sowohl im urbanen als auch ländlichen Raum.  Durch attraktive und moderne Angebote im Außenbereich können wir mit der Gastgärtenoffensive einen wesentlichen Beitrag zum Comeback des Tourismus und insbesondere der Gastronomie leisten“

Mag. Wolfgang Kleemann – Generaldirektor der ÖHT