„Coronavirus-Maßnahmenpaket für den Tourismus“ Antragsstellung ab sofort möglich!

Um den KMU in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in dieser herausfordernden Situation schnell und möglichst unbürokratisch zu helfen, hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus gemeinsam mit der Österreichischen Hotel und Tourismusbank (ÖHT) ein Maßnahmenpaket geschnürt. Die angesprochene Sonderförderung besteht aus insgesamt zwei Förderkomponenten:

  • Besicherung von Überbrückungsfinanzierungen der Hausbanken mit Haftungen der ÖHT
  • Kostenübernahme der einmaligen Bearbeitungsgebühr und der Haftungsprovision.

„Derzeit ist es für Banken nur schwer möglich, Kredite an durch das Corona-Virus betroffene Tourismusbetriebe zu vergeben, wenn diese keine Garantien oder Besicherungen vorweisen können. Genau an diesem Punkt soll unsere Soforthilfemaßnahme ansetzen um klein- und mittelständisch strukturierte Betriebe unbürokratisch zu unterstützen. Die primäre Zielsetzung neben der Aufrechterhaltung der Liquidität auf betrieblicher Ebene ist, die Arbeitsplätze zu sichern und den  ArbeitnehmerInnen und UnternehmerInnen der heimischen Tourismusbranche jetzt zur Seite zu stehen!“

Mag. Wolfgang Kleemann, Generaldirektor der ÖHT

Mit diesem Maßnahmenpaket werden den Tourismusbetrieben Haftungen zur Verfügung gestellt, damit diese bei ihren Banken Überbrückungsfinanzierungen aufnehmen können. Die üblicherweise für derartige Haftungsübernahmen anfallenden Kosten werden zur Gänze vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus übernommen. Das bundesseitig zur Verfügung gestellte Haftungsvolumen für diese Sonderaktion beträgt EUR 100 Mio. Das erklärte Ziel des Maßnahmenpakets ist, die Liquidität von Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft trotz Umsatzrückgängen aufrecht zu erhalten, bestehende Arbeitsplätze zu sichern, Insolvenzen zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Betriebe ihre operative Geschäftstätigkeit aufrecht erhalten können. 

Durch den Entfall der Bearbeitungsgebühr und der Haftungsprovision werden die betroffenen Betriebe zusätzlich unterstützt. Als Abwicklungsstelle für beide Maßnahmen fungiert die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) in Kooperation mit dem BMLRT. Sollten Sie allgemeine Fragen zum Thema „Coronavirus-Maßnahmenpaket für den Tourismus“ haben, senden Sie diese bitte direkt an unsere eigens eingerichtetes E-Mail Postfach ta.theo@eniltoh oder direkt an unsere Förderungsexpertinnen und -experten der ÖHT.