Haftung für Tourismusbetriebe

Wir weisen darauf hin, dass richtliniengemäß eine Haftungsübernahme für Vorhaben, die sich zum Zeitpunkt der Vorlage an die Gremien von BMWFW/BMF in einem fortgeschrittenen Realisierungsstadium befinden, ausgeschlossen ist.

Aus diesem Grund ersuchen wir Sie um rechtzeitige Antragstellung (d.h. mindestens 2 Monate vor Investitionsbeginn)!

fold faq Richtlinien für die Übernahme von Haftungen für Tourismusbetriebe (Kurzfassung)

Ziele

  • Unterstützung von bestehenden KMUs bei Investitionen
  • Neugründung oder Übernahme von Unternehmen durch Jungunternehmer
  • finanzielle Restrukturierung

Wer wird unterstützt?

  • physische + juristische Personen + sonstige Gesellschaften des Unternehmensrechts
  • Verpächter/Eigentümer (wenn Betriebsführungsvertrag zwischen Pächter/ Eigentümer besteht)

Wofür kann eine Haftung übernommen werden?

  • Qualitätsverbesserung, Betriebsgrößenoptimierung, Innovation und Angebotsdiversifizierung
  • Errichtung + Verbesserung v. touristischen Infrastruktureinrichtungen
  • Schaffung oder Verbesserung von Personalunterkünften
  • umwelt- bzw. sicherheitsbezogene Einrichtungen
  • Neugründung oder Übernahme von Unternehmen
  • ERP-Kleinkredite
  • finanzielle Restrukturierung

Wie wird gefördert?
Übernahme von Haftungen für Fremdkapital (max. 20 Jahre)
Haftungssumme: € 100.000 bis € 4 Mio. 
(Bei Jungunternehmern und ERP-Kleinkrediten gelten die in den jeweiligen Richtlinien vorgesehenen Untergrenzen.)

Haftungsquoten:

  • 80% des zur Verfügung gestellten Fremdkapitals (für geförderte und kommerzielle Kredite)

Haftungsbedingungen:

  • Bearbeitungsgebühr: 1,0% (max. € 10.000)
  • Haftungsprovision: 0,8% p.a. bei Fremdkapital
  • Kündigungsprovision: 2% (bei vorzeitiger Kündigung)

Einreichung (vor Beauftragung!)
Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H.
1010 Wien, Parkring 12a
T +43 1 515 30-0
F +43 1 515 30-30
E-Mail: oeht@remove-this.oeht.at

Auskünfte
Prok. Mag. Gerhard Schiefer, T +43 1 515 30-25
Mag. Heimo Thaler, T +43 1 515 30-26
Mag. Christian Aschenbrenner, T +43 1 515 30-42
Verena Hackl, MMA (Jungunternehmer), T +43 1 515 30-43

Richtlinien für die Übernahme von Haftungen 2014 - 2020 - Kurzfassung (PDF, 25 KB)

fold faq Formulare und Dokumente

Einreichung
Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H.
1010 Wien, Parkring 12a
T +43 1 515 30-0
F +43 1 515 30-30
E-Mail: oeht@remove-this.oeht.at

Auskünfte
Prok. Mag. Gerhard Schiefer, T +43 1 515 30-25
Mag. Heimo Thaler, T +43 1 515 30-26
Mag. Christian Aschenbrenner, T +43 1 515 30-42
Verena Hackl, MMA (Jungunternehmer) T +43 1 515 30-43

Richtlinien für Übernahme von Haftungen (PDF, 228 KB)
Allg.Geschäfts.für Übern. von Haftungen (PDF, 192 KB)
KMU-Def. gemäß EU-Wettbewerbsrecht (PDF, 290 KB)
Formular für das Haftungsansuchen (PDF, 1,1 MB)
Haftungsregelung für KMU in Schwierigkeiten (PDF, 44 KB)
Umstrukturierungsbeihilferegelung_Staatliche Beihilfe (PDF, 311 KB)
Datenschutzerklärung (PDF, 484 KB)

###MEINCONTENT###
Artikel weiterempfehlen:

„Eine Reise ist ein Trunk aus der Quelle des Lebens.“

Christian Friedrich Hebbel (1813 – 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.