10.01.2017 09:42

Jungunternehmerförderung – nunmehr Kombination mit ERP-Kleinkredit möglich!

Für alle ab dem 1.1.2017 im Rahmen des TOP Tourismus Impulsprogrammes eingereichten Jungunternehmerförderungen gibt es eine weitere interessante Finanzierungsmöglichkeit.

  • Die Jungunternehmerförderung (TOP Tourismus Impuls Teil B) ist ab 2017 auch mit einem ERP-Kleinkredit kombinierbar. Neben den von ÖHT und den mitfördernden Ländern angebotenen Zuschüssen in Höhe von in der Regel 15% sowie den richtliniengemäß vorgeschriebenen Eigenmitteln von 25 % kann die Ausfinanzierung des Projektes nunmehr auch über einen zinsengünstigen ERP-Kleinkredit erfolgen.

  • ERP-Kleinkredite können bis zu einer max. Kredithöhe von € 500.000 vergeben werden und über eine Bankhaftung oder eine Bundeshaftung abgesichert werden.  Voraussetzung dabei ist aber, dass die wettbewerbsrechtlichen Förderobergrenzen (Förderbarwert 20% bei Kleinunternehmen) eingehalten werden.

  • Für die Ausfinanzierung von Jungunternehmerprojekten werden die neuen ERP-Gründerkleinkredite mit besonders günstige Konditionen angeboten:
    0,5 % fix in der tilgungsfreien Anlaufzeit (1 Jahr)
    0,5 % fix während der 5- oder 9-jährigen Tilgungszeit
###MEINCONTENT###
Artikel weiterempfehlen:

„Abenteuerreisen zum Mond werden kommen.“

Buzz Aldrin (*1930), US-amerikanischer Astronaut, betrat als zweiter Mensch den Mond