Kurzinformation über die NOEBEG-Beteiligungsaktion

Ziel

  • Bereitstellung von kostengüstigem Risikokapital für Investitionen, Wachstum, Betriebsumgründungen bzw. -übernahmen
  • Strukturverbesserungen
  • Betriebsgrößenoptimierungen
  • Freizeit- und Infrastruktureinrichtungen

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Niederösterreich
  • Aktiverbare Investition ins Anlagevermögen
  • Investitionsvolumen über € 500.000 und größer als durchschnittliche jährliche Afa
  • Finanzierungsanteil von mindestens 10% an echten Eigenmitteln

Wie wird gefördert?

  • echte stille Beteiligung
  • max. 30% der Gesamtinvestitionskosten
  • Beteiligungshöhe bis € 1,5 Mio.
  • Laufzeit höchstens 15 Jahre
  • Kosten der Beteiligung ab 1,5% jährlich (abhängig von der Bonität)

Einreichung

Einreichung mittels Beteiligungsantrag bei der Bank Ihrer Wahl, der NÖBEG oder direkt bei der Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H.
1011 Wien, Parkring 12a
T.: +43 1 51530
F.: +43 1 51530-30
E-mail: oeht@remove-this.oeht.at, Internet: http://www.oeht.at 

Auskünfte

Mag. (FH) Sonja Rauch-Beran, DW 44

NÖBEG:
Seidengasse 9-11/Top 3.1., 1070 Wien
T.: +43 1 710 52 10-0
E-mail: office@remove-this.noebeg.at, Internet: http://www.noebeg.at

 

 

 

###MEINCONTENT###
Artikel weiterempfehlen:

„Der Tourismus ist die Völkerwanderung der Neuzeit.“

Halldór Kiljan Laxness (1902-98), isländischer Romanschriftsteller, 1955 Nobelpreis