Innovationsmillion für Leuchtturmprojekte im Tourismus 2016 - Einreichungen ab sofort möglich

Die im Jahr 2015 neu gestaltete Förderungsinitiative zu innovativen Tourismusprojekten im ländlichen Raum wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Für den Aufruf 2016 steht wiederum eine Million Euro zur Verfügung. Diese Mittel setzen sich aus Tourismusförderungsmitteln des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und Mitteln des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014-2020 zusammen.


Eingereicht werden können innovative Einzel- oder Kooperationsprojekte, die die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung kreativer und buchungsrelevanter Ange-bote durch KMU der Tourismus- und Freizeitwirtschaft oder durch überbetriebliche Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette im ländlichen Raum zum Inhalt haben.


Einreichbeginn: 17. Februar 2016
Einreichschluss: 17. Mai 2016 (es gilt das Datum des Poststempels)


Hier finden Sie neben dem Projektaufruf 2016 auch die Einreichunterlagen sowie weitere nützliche Informationen. Wir dürfen Sie bitten, sämtliche Dokumente vor Antragstellung sorgfältig durchzusehen.

A) Aufruf zur Projekteinreichung (PDF, 284 KB)

B) Förderungsantrag (PDF, 165 KB)

C) Vorhabensdatenblatt (PDF, 117 KB)

D) Ausfüllhilfe zum Förderungsantrag (PDF, 392 KB)

E) De-minimis-Formblatt (XLS, 14 KB)

F) Kostendatenblatt (XLS, 65 KB)

G) Empfehlungsschreiben Länder (DOC, 49 KB) 

H) Richtlinie Teil C - TOP Innovation (PDF, 52 KB)

I) Information Ablauf Auswahlverfahren (PDF, 207 KB)

 

Weitere Informationen zum Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020 finden Sie unter http://www.bmlfuw.gv.at/land/laendl_entwicklung/leprogramm.html


Für Rückfragen:

Fr. Mag.a Sonja Rauch-Beran
Tel:  +431/515 30-44
Mail: innovationsmillion@remove-this.oeht.at 
 

###MEINCONTENT###
Artikel weiterempfehlen:

„Der Tourismus ist die Völkerwanderung der Neuzeit.“

Halldór Kiljan Laxness (1902-98), isländischer Romanschriftsteller, 1955 Nobelpreis